SPD Duisburg hilft in Not geratenen Menschen und heißt Flüchtlinge willkommen!

Geschrieben von Vorstand Wanheimerort am in Allgemein, Partei, Wanheimerort

ub delegierte 15 9 2015

Die Wanheimerorter Delegation: Dieter Kersten, Marcel Keilwerth, Torsten Steinke, Elke Backmann, Werner Halverkamps (v.l.n.r)

Unterbezirksparteitag 15.9.15
Folgende Resolution haben wir Duisburger Sozialdemokraten gestern beschlossen, einstimmig.

SPD Duisburg hilft in Not geratenen Menschen und heißt Flüchtlinge willkommen!

Immer mehr Menschen, darunter viele Kinder, sind weltweit auf der Flucht vor Krieg, Hunger, Gewalt und Verfolgung. Daher steigt auch die Zahl der Flüchtlinge, die zu uns kommen, deutlich an. Für viele von ihnen bedeutet die Ankunft in Deutschland neue Hoffnung.

Auf ihrem Parteitag am 29. Mai hat sich die SPD Duisburg in einem Antrag klar zu Toleranz und Respekt gegenüber den in unserer Stadt Schutzsuchenden bekannt. Die gefassten Beschlüsse bleiben aktuell. Aber klar ist auch: Die Situation hat sich seither weiter dramatisch verschärft.

Statt allmählich zu geordneteren Abläufen zu kommen, muss weiter improvisiert und schnelle Lösungen gesucht werden. Die Verwaltung ist bis hart an die Grenzen des Machbaren gefordert und leistet in diesem Rahmen hervorragende Arbeit. Es zeigt sich aber auch, dass in dieser Ausnahmesituation mehr denn je bürgerschaftliches Engagement gefordert ist. Wir können stolz auf Duisburg sein – Hier wird Willkommenskultur beispielhaft gelebt und die Welle der Hilfsbereitschaft und Unterstützung ist ungebrochen. Zusammen mit der wirtschaftlichen Stärke unseres Landes ist dies die Basis dafür, dass wir die Herausforderungen bewältigen.

Wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten sind aufgerufen, in Not geratenen Menschen zu helfen und an ihrer Seite zu stehen. Hand in Hand mit den vielen Bürgerinnen und Bürgern in Duisburg, die seit Wochen tolle Arbeit leisten.

Wir begrüßen es, dass die Stadt Duisburg auf ihrer Internetseite unter www.duisburg.de/fluechtlingshilfe über das ehrenamtliche Engagement für Flüchtlinge sowie die entsprechenden Ansprechpartner informiert. Wir rufen unsere Mitglieder dazu auf, diese Hilfsmöglichkeiten aktiv zu nutzen und sich weiter einzubringen:
Wir danken allen für den bisherigen Einsatz und laden dazu ein, dieses positive Engagement gemeinsam fortzuführen.

Für ein weltoffenes, tolerantes und friedliches Duisburg und ein deutliches Zeichen der Humanität.

Trackback von deiner Website.

Kommentare (2)

  • Vorstand Wanheimerort

    |

    http://www.duisburg.de/rathaus/rathaus/buergerengagement/102010100000484366.php

    In W’ort sind die Ansprechpartener:

    Der überparteiliche und überkonfessionelle Flüchtlingsarbeitskreis Wanheimerort (Fliwa) in dem auch wir W’orter Sozialdemokraten, der Bürgerverein, die Falken und viele Andere mitarbeiten.
    Kontakt:
    Pfarrer Jürgen Muthmann
    Tel.: 0203-722383
    E-Mail: juergen.muthmann@t-online.de
    Ehrenamtliche Mitarbeit in der Flüchtlingsunterkunft am Kalkweg

    Die SJD – Die Falken , die auch u.a. mit dem Flüchtlingsrat und vielen Akteuren im Kinder und Jugendbereich vernetzt sind.
    https://www.facebook.com/SJD-Die-Falken-KV…/timeline/

    Der in W’ort ansässige
    Kinderschutzbund Duisburg
    Frau Emunds und Frau Pogoda
    Tel.: 0203-353522
    E-Mail: geschaeftsstelle@kinderschutzbund-duisburg.de
    (Mitarbeit im Kleiderladen in Hochfeld)

    und die
    AWO-Duisburg
    Lisa Müller-Arnold
    E-Mail: mueller@awo-duisburg.de
    Spiel- und Sprachpatenschaften in der Unterkunft Jugendherberge Kalkweg in Duisburg-Wanheimerort
    – zurzeit auf Grund der großen Nachfrage keine Patenschaften mehr zu vergeben; ggf. Warteliste –

    Außerdem in Mitte/Süd

    Stadt Duisburg, Kommunales Integrationszentrum
    Frau Peschke
    Tel.: 0203-283-8116
    E-Mail: b.peschke@stadt-duisburg.de
    Beim Projekt „Willkommen“ können freiwillige Helferinnen und Helfer im Bereich Sprachförderung für Erwachsene in Kleingruppen mit etwa 12 Teilnehmern mitwirken, Kinder spielerisch an Sprache heranführen, individuelle Hausaufgabenbetreuung für Schulkinder anbieten oder bei der „Offene Stunde“ Beratung und Unterstützung bei Alltagsproblemen leisten.

    Initiativkreis Masurenallee
    Pfarrerin Sarah Süselbeck
    Tel.: 0203-71884855
    E-Mail: sarah.sueselbeck@ekir.de
    Ehrenamtliches Engagement im Bereich der Unterkunft an der Masurenallee

    Caritas Familienhilfe sofort vor Ort
    Frau Yasemin Korkmaz
    Tel.: 0203-60013534
    E-Mail: YKO@caritas-duisburg.de
    Ehrenamtliches Engagement im Bereich Sprachförderung, Kleiderkammer,etc.

    Antworten

Kommentieren