RRX-Ausbau vom Duisburger Hauptbahnhof bis Wanheimerort – Bürgerverein, SPD und CDU laden zur Informationsveranstaltung ein

Geschrieben von Vorstand Wanheimerort am in Allgemein, Wanheimerort

NRW Verkehrsminister Mike Groschek (SPD), Macher hinter dem RRX

Der Rhein-Ruhr-Express soll die gestiegenen Fahrgastzahlen der Bahnpendler auffangen. Die Züge sollen zukünftig alle 15 Minuten auf der Kernstrecke Dortmund-Köln fahren. Auf gemeinsame Initiative von Bezirksvertreter Jochen Schneider (CDU Hochfeld-W’ort), des Bürgervereinsvorsitzenden Werner Halverkamps und Ratsherrn Torsten Steinke (SPD W’ort) konnte die DB AG für eine weitere Bürgerveranstaltung mit der örtlichen CDU, dem Wanheimerorter Bürgerverein von 1874 e. V. und den Wanheimerorter Sozialdemokraten gewonnen werden. Zeit und Ort sind: Donnerstag, der 19. Januar 2017 um 18:00 Uhr im Seniorenzentrum der AWO, Im Schlenk 1. Dort wird Frau Laura Hoppenheit (Technisches Projektmanagement RRX) von der Deutschen Bahn das Lärmschutzgutachten, Lärmschutz- und Lärmminderungsmaßnahmen und die Planungen speziell für Wanheimerort vorstellen und anschließend gemeinsam mit Ihrem Kollegen Fragen der Bürger beantworten. Die Veranstalter freuen sich auf viele Besucher.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren